OLG Hamm: Ersparnis der Erbschaftssteuer kein ausreichender Adoptionsgrund

Erneut hat mit dem OLG Hamm am 29.06.2012 (Az. II-UF 274/11) entschieden, dass die Einsparung der Erbschaftssteuer kein Grund für eine Adoption darstellt. Zentrales Kriterium der sittlichen Rechtfertigung einer Volljährigenadoption i.S.d. § 1767 Abs.1 BGB ist das Eltern-Kind-Verhältnis. Allein wirtschaftliche Motive stehen dem entgegen und widersprechen dieser sittlichen Rechtfertigung.


Eingestellt am 28.12.2012 von T.Bruns
Trackback

Kommentar hinzufügen:

Ihr Kommentar wird nach Überprüfung veröffentlicht.
Ihre persönlichen Daten werden nicht angezeigt.
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
Registrieren: E-Mail Benachrichtigung bei neuen Kommentaren.
Registrierte Nutzer können Benachrichtigungen per Email
anfordern, unseren Newsletter abonnieren und weitere
Informationen erhalten.
Spamschutz: Bitte geben Sie die Zeichen auf dem Bild ein.


Bewertung: 0,0 bei 0 Bewertungen.
Wie hilfreich fanden Sie diese Informationen?
(1=wenig hilfreich, 5=sehr hilfreich)